Trag Dich jetzt als Helfer*in ein!

Ordner*innen:

Als Ordner*in läufst Du bei der Demo mit und achtest darauf, dass die Auflagen des Kreisverwaltungsreferats eingehalten werden und die Demo reibungslos abläuft.
Am Tag der Demo bekommst Du, bevor die Demo losgeht, eine Einweisung von uns. Wir sagen Dir worauf Du achten musst und an wen Du Dich wenden kannst, wenn es zu Problemen kommen sollte. Dein Einsatz geht von 10:30-14:30 Uhr.

Spendensammler*innen:

Eine Großdemo kostet viel Geld. Um einen Teil der Kosten wieder auszugleichen, werden wir auf der Demo eine Spendensammlung machen. Dafür brauchen wir viele helfende Hände: Beim Fahnen stecken, als Spendensammler*in mit Spendenröhre oder Spendentonne, beim Austeilen der Fahnen und Anstecker.
Als Spendensammler*in gehst in einem 2er-Team über die Demo. Jedes Team bekommt eine Spendenröhre, „Mia ham’s satt!“-Anstecker und alles andere was Ihr zum Spendensammeln braucht.

Mitwirkende Aktionsbilder:
Es wird bei der Demo zwei Aktionsbilder geben, die nur mit vielen Mitwirkenden funktionieren. In einem Trauerzug mit Trauergemeinde werden wir die Artenvielfalt zu Grabe tragen. Außerdem wird es ein Betonflutmonster geben, was Menschen, Tiere, Pflanzen und Bäume bedroht. Hierfür brauchen wir Dich als Trauergast, Baum, Tier oder Pflanze.